Neues aus unserer Kanzlei.

/Aktuelles

Slider
  • Neues aus unserer Kanzlei.
    / Aktuelles
     
Neuigkeiten
Wir halten Sie auf
dem Laufenden

Wir verfolgen bedeutsame Rechtsentwicklungen, auch über den konkreten Fall hinaus. Wir beziehen in Publikationen und Vorträgen Stellung in der juristischen Diskussion und beteiligen uns am fachlichen Diskurs in Verbänden und Gremien.

Hier finden Sie aktuelle Beiträge und Wissenswertes rund um unsere Kanzlei.

Juni 2024
Zum wiederholten Mal gehört Dr. Olaf Otting zu „Deutschlands besten Anwälten“
Der US-Verlag Best Lawyers hat auch in diesem Jahr für das „Handelsblatt“ die besten Wirtschaftsanwältinnen und -anwälte Deutschlands ermittelt.
In dem Verfahren werden Wirtschaftsanwälte gefragt, welche Wettbewerber sie besonders empfehlen können. Das Auswahlverfahren folgt der Überzeugung, dass Anwälte selbst am ehesten beurteilen können, welche Kollegen für bestimmte Rechtsgebiete besonders qualifiziert sind.
Das Ergebnis sind umfassende Übersichten über die „Besten Anwälte des Jahres 2024“. Juristen mit einer aktuell herausragenden Stellung am Markt finden sich in ihren jeweiligen Rechtsgebieten unter den „Anwälten des Jahres 2024“.
Olaf Otting wurde im Bereich „Öffentliches Wirtschaftsrecht“ als „Anwalt des Jahres“ ausgezeichnet. Daneben nennt „The Best Lawyers in Germany“ Otting für seine Expertise in gleich fünf Fachgebieten: Baurecht, Projektfinanzierung und -entwicklung, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Public Private Partnership sowie Immobilienrecht.
Dezember 2023
Dr. Christine Hahn steigt bei Otting Zinger ein
Verstärkung für Otting Zinger: Dr. Christine Hahn wird dritte Partnerin
Aus einem Duo wird ein Trio: Dr. Christine Hahn steigt als dritte Partnerin bei der auf Vergabe- und Verwaltungsrecht spezialisierten Kanzlei Otting Zinger Rechtsanwälte in Hanau ein. „Dr. Hahn bereichert unsere Kanzlei mit ihrem fundierten Know-how aus einer facettenreichen Karriere“, stellt Kanzleipartner Dr. Olaf Otting fest. Sie verfügt über jahrelange Erfahrung im Vergaberecht und beriet – als externe Anwältin und inhouse – die öffentliche Hand und Bieter in nationalen und internationalen Ausschreibungen. Gleichzeitig bringt sie als ehemalige General Counsel internationale Führungserfahrung aus der Mobilitäts- und Tech-Branche mit. Zuletzt verantwortete sie den Aufbau der Rechtsabteilung für ein Joint Venture zweier Dax-Konzerne.
September 2023
Focus Business: Otting Zinger ist „Top Wirtschaftskanzlei“ für Vergaberecht
„Überproportional von Kollegen empfohlen“: Bei einer Online-Befragung des Magazins Focus Otting Zinger bestätigten Fachanwälte aus ganz Deutschland die Qualitäten und Kompetenzen von Otting Zinger. Die Kanzlei steht damit auf der Focus-Business-Topliste für Wirtschaftskanzleien. An der Online-Befragung des Magazins hatten mehr als 2.600 Anwälte aus Wirtschaftskanzleien und Unternehmensjuristen teilgenommen und ihre Empfehlung für andere Kanzleien in allen Fachbereichen ausgesprochen. Otting Zinger hat dabei überdurchschnittlich hohe Empfehlungen erhalten.
September 2023
Business Today: Dr. Olaf Otting unter den Top 10 der einflussreichsten Anwälte für Vergaberecht
Das britische Online-Magazin Business Today hat eine Liste von zehn ausgewiesenen Experten für Vergaberecht in Deutschland veröffentlicht – und Dr. Olaf Otting ist dabei. Laut Business Today trägt er erheblich dazu bei, das Rechtsgebiet der PPP zu gestalten und auf der Basis von aktuellen Anforderungen weiterzuentwickeln. Das Fachwissen der zehn Experten gewährleiste eine faire und transparente Auftragsvergabe bei öffentlichen Ausschreibungen und fördere damit ein gesundes wirtschaftliches Umfeld nicht nur für Deutschland, sondern auch für den globalen Markt.
September 2023
Ausgezeichnet: Otting Zinger ist „TOP Kanzlei 2023“
Erneut hat die WirtschaftsWoche Otting Zinger Rechtsanwälte als TOP Kanzlei im Vergaberecht bewertet. Diese Auszeichnung hat die Kanzlei bereits 2022 und 2021 erhalten – und damit in jedem Jahr ihres Bestehens. Und wie ebenfalls in den Jahren zuvor, sind auch in diesem Jahr die beiden Gründungspartner Dr. Olaf Otting und Christoph Zinger jeweils als „TOP Anwalt“ für Vergaberecht genannt. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Leistung jedes Jahr aufs Neue auf diese Art gewürdigt wird“, sagt Rechtsanwalt Christoph Zinger. „Die Auszeichnung der WirtschaftsWoche hat in der Branche großes Gewicht und ist für uns Ehre und Ansporn zugleich. Wir danken der Jury und allen Kolleginnen und Kollegen, die uns gewählt haben, für das Wertschätzen unserer Arbeit.“ Das Handelsblatt Research Institute (HRI) fragte für die WirtschaftsWoche über 1.900 Juristen aus 156 Kanzleien nach ihren renommiertesten Kollegen auf verschiedenen Rechtsgebieten. Nach Bewertung der Jury setzten sich für Vergaberecht 61 Anwälte aus 43 Kanzleien durch.
August 2023
Unverhältnismäßige Ausforschung - Stellungnahme zum Entwurf des Wärmeplanungsgesetzes
Die Fachzeitschrift Contracting und Recht (CuR) hat Experten um eine Stellungnahme zu der im Entwurf des Wärmeplanungsgesetzes enthaltenen umfassenden Befugnis zur Erhebung von Bestandsdaten zur Wärmeversorgung von Immobilien gebeten. In dem aktuellen „CuR Rundruf“ nimmt auch Olaf Otting kritisch zu dem Entwurf Stellung.
August 2023
Dr. Florian Hensel steigt bei Otting Zinger ein
Neu am Start: Dr. Florian Hensel steigt bei Otting Zinger ein
Die Kanzlei Otting Zinger Rechtsanwälte, spezialisiert auf Vergabeund Verwaltungsrecht, hat sich Verstärkung ins Boot geholt: Seit 15. August ergänzt Dr. Florian Hensel das Team um Dr. Olaf Otting und Christoph Zinger. Hensel promovierte im März dieses Jahres und hat sich im Laufe seiner bisherigen beruflichen Tätigkeiten auf Vergabe- und Beihilferecht spezialisiert. „Die Aufnahme von Dr. Hensel in unsere Kanzlei passt gut in unsere Strategie, behutsam und natürlich zu wachsen“, stellt Dr. Olaf Otting fest. „Wir erhöhen damit unsere Schlagkraft. Unser Erfolgsrezept bleibt die persönliche Beratung in bedeutenden Projekten unserer Mandanten.“
August 2023
Erfolgreiche Beratung durch Otting Zinger
78degrees GmbH erhält Zuschlag für den Restaurantbetrieb im Deutschen Pavillon auf der Expo 2025 in Osaka
Ein besonderes Highlight im Deutschen Pavillon auf der Expo 2025 in Osaka wird das Restaurant „Oishii! Germany“ sein. Das junge Unternehmen 78degrees GmbH gewann die Ausschreibung, die die Koelnmesse im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz auslobte, mit Unterstützung der Kanzlei Otting Zinger Rechtsanwälte. Die Vergabe umfasst neben dem Restaurantbetrieb auch das Catering in der VIP-Lounge und den Betrieb des Souvenirshops. Christoph Zinger, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Vergaberecht, stand der 78degrees GmbH bei der Vergabe zur Seite. Die Mandantin war auf Empfehlung an die Kanzlei herangetreten.
Juni 2023
„Deutschlands Beste Anwälte“: Dr. Olaf Otting in vier Kategorien vorn
Dr. Olaf Otting, Gründungspartner von Otting Zinger Rechtsanwälte, zählt weiterhin zu den Anwälten, die in ihrem Rechtsgebiet empfohlen werden. Auf der Liste „Deutschlands Beste Anwälte 2023“, die der US-Verlag Best Lawyers im Auftrag der Wirtschaftszeitung Handelsblatt erstellt hat, ist Dr. Olaf Otting in vier Kategorien vertreten: „Baurecht“, „Immobilienwirtschaftsrecht“, „Öffentliches Wirtschaftsrecht“ sowie „Projektfinanzierung- und Entwicklung“. Die aktuelle Liste basiert auf der 15. Ausgabe des Best-Lawyers-Ratings. Im Rahmen des Auswahlverfahrens werden Wirtschaftsanwälte gefragt, welche Wettbewerber sie besonders empfehlen können.
Juni 2023
„Anwohnerklagen gegen Linienverkehr“: Christoph Zinger im Fachblatt „Der Nahverkehr“
Ein funktionierender ÖPNV ist für die Daseinsvorsorge und das Erreichen der ambitionierten Klimaziele von überragender Bedeutung. Gleichwohl nehmen Anwohner in Einzelfällen Anstoß an Immissionen, die mit dem Linienbetrieb einhergehen. Überschreiten diese Einwirkungen die persönliche Toleranzschwelle der Anwohner, können gerichtliche Auseinandersetzungen die Folge sein. Gemeinsam mit dem ehemaligen Rechtsreferendar der Kanzlei, Philip Merkel, beleuchtet Christoph Zinger in einem Überblicksaufsatz die rechtlichen Grundlagen und Erfolgsaussichten einer Abwehrklage vor den Zivilgerichten.
März 2023
Christoph Zinger in der NZBau: Vergaberechtsschutz – Ein Plädoyer für die Vergabekammern
Im Zuge aktueller Beschleunigungsbestrebungen bei der Vergabe öffentlicher Aufträge hört man immer öfter: Die öffentliche Beschaffung würde effizienter, wenn die Inanspruchnahme von Rechtsschutz den Abschluss von Vergabeverfahren nicht verzögerte. Die Vergabekammer als erste Instanz für die Nachprüfungsverfahren gehöre daher abgeschafft. Gemeinsam mit Dr. Robert Glawe erklärt Christoph Zinger, warum dieser deutsche Sonderweg erhalten bleiben muss.
März 2023
Zum dritten Mal in Folge: Dr. Olaf Otting ist Legal All Star
Auf Qualität ist Verlass: Zum dritten Mal in Folge darf sich Dr. Olaf Otting über die Auszeichnung „Legal All Star“ freuen. Diesen Award vergeben die WirtschaftsWoche und das Handelsblatt Research Institute (HRI) seit 2020; Dr. Otting belegt in dem nationalen Ranking seit 2021 durchgängig den ersten Platz in der Kategorie Vergaberecht. Er gehört damit erneut zu den „Top of the Tops“ der Rechtsberatung.
Als Legal All Star zeichnen WirtschaftsWoche und HRI jedes Jahr in unterschiedlichen Rechtsbereichen die jeweils drei erfolgreichsten Persönlichkeiten aus. Die Auszeichnung basiert auf Archivrecherchen, einer Umfrage und Bewertungen einer Juryrunde innerhalb der einzelnen Rechtsgebiete.
November 2022
JUVE-Ranking: Otting Zinger für Vergaberecht „oft empfohlen“
Jährlich erstellt der JUVE Verlag ein Ranking der besten Wirtschaftskanzleien in Deutschland und Österreich. Otting Zinger ist auch in diesem Jahr dabei! Als besondere Stärke wird die Erfahrung der Kanzlei im Verkehrssektor hervorgehoben. Für das Ranking befragt der Verlag Kanzleien, Unternehmensverantwortliche, Behördenvertreter und Mitarbeiter aus Justiz und Wissenschaft. Kommentare zu Dr. Olaf Otting lauten zum Beispiel: „äußerst präziser und dabei pragmatischer Jurist“, „sehr verlässlich und angenehm.“ Christoph Zinger wird zudem als Aufsteiger im Vergaberecht unter 40 geführt.
Oktober 2022
Überblicksaufsatz Neun/Otting: Die Entwicklung des europäischen Vergaberechts 2021/22
Das europäische Vergaberecht ist in Bewegung. Dr. Andreas Neun und Dr. Olaf Otting haben in der Europäischen Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (EuZW) auch in diesem Jahr wieder einen Überblicksaufsatz veröffentlicht, der die wesentlichen Neuerungen der letzten 12 Monate zusammenfasst. Der Aufsatz betrachtet den Zeitraum von Juli 2021 bis Juli 2022 und knüpft an den entsprechenden Vorjahresbericht an. Die Verfasser beleuchten darin die Rechtsentwicklungen auf der legislativen Ebene und die Rechtsprechung der Unionsgerichte.
September 2022
Verhandlungsverfahren ohne Verhandlungen? Neuer Aufsatz von Christoph Zinger in der NZBau
Typischerweise zeichnet sich ein Verhandlungsverfahren dadurch aus, dass Auftraggeber und Bieter über Erst- und Folgeangebote Gespräche führen – verhandeln –, um das beste Angebot für beide Seiten zu ermitteln. Unter bestimmten Voraussetzungen, geregelt in § 17 Abs. 11 VgV, kann der Auftraggeber auf diese Verhandlungen verzichten. Christoph Zinger beleuchtet in seinem Aufsatz in der September-Ausgabe "Neue Zeitschrift für Baurecht und Vergaberecht", welche Voraussetzungen das sind und was Auftraggeber sowie Bieter insoweit zu beachten haben.
September 2022
Leitfaden für Gemeinden zur Vergabe von Entwicklungsträgerleistungen
Die Entwicklung neuer Wohn- und Gewerbegebiete ist für viele Kommen eine Aufgabe, die sie nicht ohne Unterstützung externer Dienstleister bewältigen können. Die benötigten Dienstleistungen bieten Entwicklungsträger; ihre Beauftragung ist in der Regel ausschreibungspflichtig. Viele Gemeinden fürchten den mit einer Ausschreibung verbunden Aufwand und die rechtlichen Risiken. Unser kurzer Leitfaden gibt Gemeinden einen Überblick über die verfahrensrechtlichen Anforderungen, die bei der Vergabe von Entwicklungsträgerleistungen – Dienstleistungen zur umfassenden Entwicklung neuer (Wohn-) Baugebiete – zu beachten sind. Werden die in diesem Leitfaden beschriebenen „Leitplanken“ beachtet, kann eine Gemeinde das Vergabeverfahren rechtssicher und erfolgreich abwickeln. Unsere Maxime: So viel Verfahrensrecht wie nötig, so einfach wie möglich.
September 2022
Otting Zinger erneut als „TOP Kanzlei“ ausgezeichnet
Die WirtschaftsWoche hat Otting Zinger Rechtsanwälte als „TOP Kanzlei 2022“ im Vergaberecht ausgezeichnet. Die beiden Gründungspartner Dr. Olaf Otting und Christoph Zinger werden zudem jeweils als „TOP Anwalt 2022“ für Vergaberecht gelistet. „Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung und bedanken uns bei der Jury und allen Kolleginnen und Kollegen, die uns empfohlen haben. Die Auszeichnung nehmen wir als Ansporn, auch weiterhin stets die besten Lösungen im Sinne unserer Mandanten zu finden“, sagt Rechtsanwalt Christoph Zinger.
Für das Ranking hat das Handelsblatt Research Institute im Auftrag der WirtschaftsWoche mehr als 1.200 Juristen in 148 Sozietäten befragt. Die ausgewählten Anwälte wurden gebeten, daraus die renommiertesten Kollegen zu benennen. Im Anschluss bewertete eine Expertenjury die entstandene Liste, die schließlich 50 führende Kanzleien und 70 besonders empfohlene Anwälte für Vergaberecht umfasst.
August 2022
Das LNGG näher betrachtet: Beitrag von Dr. Olaf Otting in der CuR
Mit atemberaubender Geschwindigkeit wurde im Mai 2022 das Gesetz zur Beschleunigung des Einsatzes verflüssigten Erdgases (LNG-Beschleunigungsgesetz – LNGG) verabschiedet. Was genau sind die Inhalte des neuen Gesetzes und wie ist es mit Blick auf das geltende Vergaberecht zu bewerten? Dr. Olaf Otting hat für „Contracting und Recht“ die wichtigsten Aspekte zusammengefasst und das neue Gesetz kritisch beleuchtet.
Juni 2022
Dr. Olaf Otting als „Anwalt des Jahres“ 2023 ausgezeichnet
In der Liste „Deutschlands Beste Anwälte“ ist Dr. Olaf Otting in diesem Jahr gleich in drei Kategorien vertreten. Kolleginnen und Kollegen stimmten in der Umfrage von Best Lawyers und Handelsblatt für Dr. Otting in den Bereichen „Projektfinanzierung- und Entwicklungspraxis“, „Öffentliches Recht“ und „Immobilienrecht“.
Aufgrund der „extrem hohen Resonanz“, so die 14. Ausgabe von The Best Lawyers in Germany, wurde Dr. Olaf Otting zusätzlich für seine Arbeit im Öffentlichen Recht in Hessen als „Lawyer of the Year“ 2023 ausgezeichnet. Diese Auszeichnung erhält nur ein Anwalt pro Rechtsgebiet und Bundesland in jedem Jahr.
Juni 2022
Erfolgreiche Beratung der asecos GmbH aus Gründau
Mit Unterstützung der Kanzlei Otting Zinger Rechtsanwälte hat die asecos GmbH aus Gründau in einer Ausschreibung der Stadt Frankfurt am Main den Zuschlag erhalten und wird mehrere Tausend Klassenräume der Frankfurter Schulen mit mobilen Luftreinigern ausstatten. Die Geräte stellen einen wichtigen Baustein zur Bekämpfung der Corona-Pandemie dar, sie dienen der Aufrechterhaltung der Gesundheit von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern und der Bildungspartizipation.
November 2021
Ein Jahr Otting Zinger
Ganze 365 Tage ist Otting Zinger jetzt schon für ihre Mandanten da. Die Kanzlei feiert Einjähriges – und hat in dieser kurzen Zeit schon viel bewegt: Auszeichnungen, Fachpublikationen, Fernsehauftritte und vor allem viele Beratungsleistungen im öffentlichen Wirtschaftsrecht, Immobilienrecht und Vergaberecht. Wir bedanken uns herzlich bei allen, die uns in diesem Jahr ihr Vertrauen geschenkt haben.
Oktober 2021
JUVE: „Aufsteiger im Vergaberecht“
Das anlässlich der diesjährigen Verleihung der JUVE Awards veröffentlichte JUVE Handbuch 2021/2022 führt Christoph Zinger als „Aufsteiger im Vergaberecht bis 40 Jahre“. Weitere Informationen, auch zum Ranking der Kanzlei Otting Zinger, gibt es unter
September 2021
Dr. Olaf Otting mit Jahresbericht zum europäischen Vergaberecht in der EuZW
Gemeinsam mit Dr. Andreas Neun stellt Dr. Olaf Otting die „Entwicklung des europäischen Vergaberechts in den Jahren 2020/21“ vor. Die Autoren erläutern darin unter anderem die wesentlichen Rechtsentwicklungen sowohl auf legislativer als auch auf judikativer Ebene zu den wichtigsten Entscheidungen europäischer Gerichte. Der Artikel knüpft damit an wieder den Vorjahresbericht an, die bewährte Zusammenarbeit der Autoren besteht seit über zehn Jahren.
September 2021
Unter den Besten: Wirtschaftswoche zählt Otting Zinger zu den Top-Kanzleien 2021
Erneut ausgezeichnet: Ein aktuelles Ranking der WirtschaftsWoche weist die Kanzlei Otting Zinger als eine der besten Kanzleien für Vergaberecht in Deutschland aus. Im Auftrag des Magazins befragte das Handelsblatt Research Institute (HRI) mehr als 1.100 Juristen aus 124 Kanzleien nach ihren renommiertesten Kollegen. Eine Expertenjury bewertete die Antworten; für das Ranking konnten sich 50 Kanzleien qualifizieren. Olaf Otting und Christoph Zinger werden demnach als Top-Anwälte für Vergaberecht besonders empfohlen.
September 2021
Buchbeitrag von Christoph Zinger und Dr. Udo Olgemöller im C.H. Beck Verlag erschienen
In dem von Prof. Dr. Daniel Graewe herausgegebenen Handbuch „Gesellschaftervereinbarungen in der GmbH“ beleuchten Christoph Zinger und Dr. Udo Olgemöller in einem Kapitel die öffentlich-rechtlichen Bindungen und Aspekte, die es bei dem Abschluss und der Anwendung von Gesellschaftervereinbarungen in der GmbH zu beachten gilt. Das Werk ist im C.H. Beck Verlag erschienen
Juni 2021
Dr. Olaf Otting erneut von Handelsblatt/Best Lawyers ausgezeichnet
Zum wiederholten Mal kann sich Dr. Olaf Otting im Umfrage-Ranking von Handelsblatt und Best Laywers behaupten: In den Kategorien „Öffentliches Wirtschaftsrecht“ sowie „Projektfinanzierung- und entwicklung“ wurde er zu „Deutschlands Besten Anwälten“ gewählt.
Juni 2021
Beitrag von Florian Christopher Weber und Dr. Olaf Otting in der HSGZ erschienen
Unter welchen Voraussetzungen kann der behördlich zur Sanierung verpflichtete Eigentümer eines kontaminierten Grundstücks Rückgriff gegen den Verursacher oder gegen frühere Eigentümer nehmen? Den internen Störerausgleich regelt § 24 Abs. 2 BBodSchG. Im Juni-Heft der Hessischen Städte- und Gemeinde-Zeitung (HSGZ) informieren Florian Christopher Weber und Dr. Olaf Otting über die Auslegung dieser praktisch ungemein wichtigen Vorschrift und geben einen Überblick über die aktuelle Rechtsprechung.
Mai 2021
Experten-Interview mit Dr. Olaf Otting in der NJW
Wie kritisch ist es zu bewerten, wenn Ministerien und Behörden sich im Verwaltungsprozess von Anwaltskanzleien vertreten lassen? Aus Anlass eines Prüfberichts des Rechnungshofs beschäftigt sich die Neue Juristische Wochenschrift (NJW) in ihrer aktuellen Ausgabe mit dieser Frage und veröffentlicht dazu ein Interview mit Dr. Olaf Otting. Der Fachanwalt für Verwaltungsrecht sagt: „Ein gutes Vergabeverfahren für Rechtsdienstleistungen, in dem auch die unterschiedlichen Kanzleistile und Herangehensweisen adäquat ermittelt und bewertet werden, sieht man leider nach wie vor relativ selten.“
Mai 2021
Dr. Olaf Otting referiert beim Sommerlehrgang Vergabebrecht
Das FORUM Institut für Management GmbH veranstaltet vom 17. bis 19. August 2021 einen dreitägigen Lehrgang zum Thema „Vergaberecht“. Als Referenten hat das Institut unter anderem Dr. Olaf Otting verpflichten können. In seinem Programm berichtet er über aktuelle Erfahrungswerte aus der Praxis, etwa die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Vergabeverfahren. Außerdem spricht er über Vergaberecht und Digitalisierung sowie Nachsteuerung im Vergabeverfahren. Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Vergabestellen in Städten und Kommunen, ebenso ist sie geeignet für Architekten, Ingenieure und Rechtsanwälte, die sich mit dem Thema beschäftigen. Dr. Olaf Otting wird am 17. August ganztägig von 10:00 bis 18:00 Uhr referieren. Das Seminar wird als Präsenz- und Online-Veranstaltung durchgeführt. Die Teilnehmenden können entscheiden, ob sie den Lehrgang vor Ort im Hilton Hotel in Mainz besuchen oder live im Internet verfolgen.
März 2021
Dr. Olaf Otting bei „Report Mainz“
Für das Corona-Modellprojekt der Stadt Tübingen wurden rund 600.000 Schnelltest für 3,6 Millionen Euro angeschafft. Der Auftrag wurde jedoch nicht durch die Stadt ausgeschrieben, sondern über ein privates Unternehmen, das als Dienstleister und Zwischenfinanzier fungierte. Das ARD-Politikmagazin „Report Mainz“ befragte Dr. Olaf Otting als Experten und Rechtsanwalt für Vergaberecht in dieser Sache. Fazit: Die Stadt hätte bei einer Beschaffung in dieser Größenordnung und im Sinne eines fairen Wettbewerbs den Auftrag wettbewerblich vergeben, selbst bezahlen und finanzieren müssen. „Die Vergaberegeln sollen dafür sorgen, dass nachprüfbar dokumentiert und transparent beschafft wird. Insofern kann man aus dem Skandal um die Atemmasken lernen, dass die öffentliche Hand gut daran tut, Vergaberecht zu beachten, wenn sie beschafft“, sagt Dr. Olaf Otting in dem Beitrag. Mehr zu dem Thema sowie das vollständige Statement finden Sie unter diesem Link.
Dezember 2020
Gesetzgeberisches Bubenstück
Mit der jüngst eingeführten gesetzlichen Vermutung einer Störung der Geschäftsgrundlage im Gewerberaummietverhältnis hat sich Dr. Olaf Otting in einem Gastbeitrag für die FAZ befasst: Ein gesetzgeberisches Bubenstück. Quelle: „Frankfurter Allgemeine Zeitung“
November 2020
Workshop Zuschlagskriterien neben dem Preis
Am 25.11.2020 wird Dr. Olaf Otting gemeinsam mit Dr. Henning Bode zur zielorientierten Konzeption von Wertungsmaßstäben, Wertungsmethoden und Wertungsmatrizen vortragen. Der Workshop wird von IBR-Seminare veranstaltet und findet als Online-Seminar statt.
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.
November 2020
Kosten des Nachprüfungsverfahrens
Streitwert, Gerichtsgebühren, Anwaltskosten – die Berechnung der Kosten des vergaberechtlichen Rechtsschutzes ist komplex und bietet einige Fallstricke. Rechtsanwalt Christoph Zinger hat die wesentlichen Fragestellungen und Probleme aus der Praxis in einem Aufsatz zusammengefasst, der in der November-Ausgabe der NZBau (Neue Zeitschrift für Baurecht und Vergaberecht) erscheinen wird.
November 2020
Kanzlei Otting Zinger geht an den Start
Unter dem Namen Otting Zinger Rechtsanwälte haben Dr. Olaf Otting und Christoph Zinger ihre eigene Kanzlei mit Sitz in Hanau gegründet. In der neuen Einheit beraten sie seit dem 1. November 2020 ihre Mandanten insbesondere im öffentlichen Wirtschaftsrecht, Immobilienrecht und Vergaberecht.
20 Jahre Know-how
/ Ihre Fachanwälte
Wir sind vielfältig engagiert in Fachverbänden und Vereinigungen, wir halten Seminare und Vorträge und wir prägen durch Publikationen den fachlichen Diskurs mit. Erhalten Sie einen Einblick in unsere derzeit erhältlichen Veröffentlichungen.
© 2020 Otting Zinger Rechtsanwälte
Otting Zinger Rechtsanwälte für Verwaltungsrecht und Vergaberecht in Hanau